VERÖFFENTLICHUNGEN

Erfolgreiche Forschung und Entwicklung kann nur in einem ständigen, gedanklichen Austausch der beteiligten Personen stattfinden, am besten in räumlicher Nähe. Das begründet auch die Platzierung von Technologiezentren gleich neben Forschungseinrichtungen, oft an Hochschulen. Dort sind Forschung und Lehre verknüpft, was insgesamt zahlreiche zusätzliche Synergien schafft.

Öffentlich geförderte Institutionen unterliegen zumeist einem Publikationszwang und -druck. Ganz anders ist es meist bei Firmen, die sich hauptsächlich aus der Kooperation mit nicht-öffentlichen Einrichtungen finanzieren. Dort ist eine sonst gewünschte rege Publikationstätigkeit eher die Ausnahme weil neue Erkenntnisse dem Eigentümer der Wertschöpfung dienen müssen. Sie werden dann einem geschützten Raum, oft dem Patentwesen oder interner Geheimhaltung, übergeben.

Die solid-chem GmbH besitzt eine besondere Verbundenheit zur wissenschaftlichen Forschung, bereits erkennbar an den darin tätigen Personen. Die Synergien mit Universitäten und anderen Institutionen werden im regen Austausch genutzt und, wenn möglich, Resultate grundlegender Bedeutung publiziert. Das zu dokumentieren, präsentieren wir im Folgenden einen kleinen Ausschnitt daraus.

01

Angewandte Chemie
International Edition

03

Angewandte Chemie
International Edition